Aktuell / Vorschau / Rückschau


Kunsthalle_Plakat_Bartenschlager_Web%10.jpg

20.03.–30.04.2020
DAS NETZ – DIE GEHEIME SCHÖNHEIT UNSICHTBARER SPUREN
Jürgen Bartenschlager

KUNSTPREISTRÄGER der Stadt Kempten (Allgäu) 2014


ÖFFNUNGSZEITEN
Donnerstag und Freitag: 14 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag: 12 bis 18 Uhr


Hochauflösende Displays haben die mobilen Telefone verändert. Datenvolumen von unvorstellbarer Größe landen in den Smartphones und produzieren Bilder und Filme in schärfster Optik. Wir leben mit High-End-Kameras und -Fernsehern im Miniformat und im Feel-Modus der unmittelbaren Nähe zu Allem, was auf den Schirm kommt.

Jürgen Bartenschlager erzählt in Fotokunstwerken von der körperlichen Verbindung verschiedener Menschen unterschiedlicher Herkunft zu ihren Geräten – den Spuren vom Schweiß, der Haut, der DNA, die für die Erkennbarkeit der Daten stehen könnte. Es erscheinen dubiose „kreative Dinge“ - wie früher Kritzeleien auf Telefonbüchern - die in den Bildern völlig losgelöst sind: Abstraktionen, zufällig, vielleicht auch originell, selten gesehen, doch zugleich sehr schön.


VERNISSAGE
Do 19.03. ▪ 19 Uhr

FOTOGRAFIE-WORKSHOPS FÜR JUGENDLICHE
Sa 21.03. ▪ Sa 18.04. ▪ jeweils 10–12 Uhr

FÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG mit Jürgen Bartenschlager
Do 09.04. ▪ 17 Uhr

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung