Bekanntes Meme nach Selbstporträt von Johannes Gump(c)wikipedia.jpg

Anna Pasco Bolta
Schnittblumenwiese

Kunst-Workshop
"Memes To Go" 
Sa 28.08. ▪ 10–12 Uhr

für Jugendliche (ab 12 Jahren)

Kunsthalle Kempten
Memminger Str. 5
87439 Kempten (Allgäu)


Ein Meme-Workshop?

Ja, ein Workshop, in dem Kunstwerke und Alltagsleben zusammenkommen.
Der Workshop soll ein Raum für Reflexion und Kritik an der aktuellen Situation der Teilnehmer sein:
Wie geht es ihnen? Was macht ihnen Sorgen? Was ist schwierig für sie? Wie sieht ihr Alltag aus?
Diese Fragen sind Überlegungen, mit denen sich Künstlerinnen seit den letzten Jahrzehnten beschäftigen, denn Kunst eröffnet einen idealen Raum für Austausch und Kommunikation. Memes sind ein künstlerischer Ausdruck, der uns einlädt, uns mit der aktuellen Realität auf humorvolle Weise auseinanderzusetzen.

Während des Workshops werden wir uns zunächst gegenseitig kennenlernen, um die Gedanken und möglichen Themen zu identifizieren, die uns verbinden. Anschließend werden wir verschiedene Beispiele von Kunstwerken vorstellen, die sich mit Themen wie Rassismus, Unabhängigkeit der Frauen oder Machtmissbrauch befassen, um nur einige zu nennen. Viele dieser Gemälde werden den Teilnehmern angeboten, um sie neu zu interpretieren und ihnen einen anderen Kontext zu geben: ihren zeitgenössischen Kontext.
Diese Neuinterpretation erfolgt auf der Grundlage von Sätzen oder Kommentaren, die über das Bild geklebt werden. Diese Collage kann analog aus Reproduktionen der Bilder und ausgeschnittenen Buchstaben (kreiert durch Buchstabenschablonen) oder digital mit einem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm erstellt werden. 

Kichern, Spaß und Kreativität sind beim Workshop garantiert.

Kosten: 4 Euro + 1 Euro Material


Anmeldung

(bis spätestens Freitag, 27.08. 2021, 12 Uhr)
Tel: 0831/2525-7777
E-Mail: museen@kempten.de


Diese Seite teilen