Homeland_Dragon(c)Deng Qiang.JPG

1. FEB — 3. MÄRZ 2019
HOMELAND
Chinesische Videokunst


Öffnungszeiten

Donnerstag und Freitag: 14 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag: 12 bis 18 Uhr

Medienkunst hat sich in China rasant entwickelt. Sie verstärkt die zeitgenössische Kunst als kulturelles Gedächtnis um Flexibilität und eine intensive Ansprache der Sinne. Seit Jahrhunderten entspringt Chinas Hochkultur der Verbindung von Poesie, Malerei, Kunsthandwerk und Architektur.
Gerade im Kontext der Globalisierung erhält vor allem Chinas digitale Kunst weltweite Aufmerksamkeit. Sie dient als vermittelndes Medium der Geschichte und symbolisiert die wiedererstarkende Lebendigkeit traditioneller Spiritualität.
Diese neue künstlerische Sprache wird in den 16 Filmen der Ausstellung „Homeland“ deutlich. Alle Filme greifen auf ihre ganz eigene, sehr individuelle Weise das Thema „Heimat“ auf und lassen zugleich Raum für eigene Interpretation der gezeigten Videokunst.


Vernissage

Donnerstag, 31. Januar 2019, 19 Uhr

 

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung